Ghostbox

“Unbedingt anhören! Die drei Staffeln sind mega. Von Anfang bis Ende spannend, unvorhersehbar und fesselnd. Für jeden Krimi und Science Fiction Fan ein Muss!” (Rezension, Audible)

Hörspielserie 2019 – 2021
Audible Original

Staffel 1–3, 30 Folgen à 60 Minuten

Schon seit Wochen ist Lena Gruenwald (Yvonne Greitzke) auf der Suche nach der perfekten Story, um endlich als Redakteurin beim Berliner Tagesspiegel übernommen zu werden. Dabei wird die junge Journalismus-Praktikantin von einem Thema ganz besonders angezogen: dem Jenseits. Auch auf Lenas privatem Youtube-Kanal dreht sich alles nur um Geister, Ouija-Boards oder Tarotkarten. Doch eines Tages kommt die Dreiundzwanzigjährige dem Tod näher, als sie geahnt hätte – beginnend mit einer unerwarteten Nachricht aus Heidelberg: Ihr Bruder, zu dem sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat, hat sich aus unerklärlichen Gründen das Leben genommen.

Widerwillig reist Lena in die romantische Touristenstadt am Neckar, um seinen Nachlass zu regeln. Dabei stößt sie auf ein dunkles Geheimnis – eine revolutionäre, hochgeheime Forschung an der Uniklinik Heidelberg, an der auch ihr Bruder mitgearbeitet hat. Um die Hintergründe seines Selbstmords besser zu verstehen, begibt sich Lena auf eine gefährliche Recherche-Reise, bei der sie nicht nur ihren Verstand zu verlieren droht, sondern auch ihr Leben …

Trailer

Produktion

Schauspieler*innen: Yvonne Greitzke, David Nathan, Luisa Wietzorek, Konrad Bösherz, Maria Koschny, Nico Sablik, Luise Helm, Udo Schenk, Marie Bierstedt, Torben Liebrecht, Peter Flechtner, Gerrit Schmidt-Foß, uva.

Produzent: Tommi Schneefuß, Sound of Snow Berlin, Musik-Komposition: Ynie Ray, Musikproduzent: Trevor U. Hurst, Mischung: Henrik Cordes, Geräuschemacher: Jörg Klinkenberg, Buch & Regie: Ivar Leon Menger

Auszeichnungen

“Bestes Hörspiel 2019”, 1. Platz Publikumspreis (Ghostbox, Staffel 1) Hörspieltalk

Wusstest du, dass es auch T-Shirts, Caps und Pullover von “Ghostbox” gibt?

Monster 1983

“Wer Spielberg mag, Goonies und Stranger Things, der wird Monster 1983 lieben! Groß angelegte Story mit klug verwobenen Handlungssträngen (manche Mystery, andere Krimi), ein riesiges Ensemble vielschichtiger Figuren, in denen mehr steckt als beim ersten Lauschen zu vermuten ist. Und diese besondere Atmosphäre des verpennten Provinzkaffs Harmony Bay, wo hinter der Harmonie finstere Abgründe lauern. 1a Umsetzung mit berühmten Stimmen, hochwertigst produziert. Klare Empfehlung!”
(Rezension, Audible)

Hörspielserie 2015 – 2017
Audible Original

Staffel 1–3, 30 Folgen à 60 Minuten

Oregon, Sommer 1983 – eine Serie mysteriöser Todesfälle rüttelt das Küstenstädtchen Harmony Bay aus seinem friedlichen Schlaf.
Sheriff Cody, den es nach dem Tod seiner Frau dorthin verschlagen hat, wird bereits kurz nach seiner Ankunft zur Pflicht gerufen, denn es geschehen merkwürdige Dinge: Ein Gefangenentransport zerschellt an einer Klippe, ein russischer Spion ist wie vom Erdboden verschluckt und es tauchen immer mehr Leichen auf, die merkwürdige Einstiche im Rücken aufweisen.

Cody und sein Team gehen davon aus, dass die Morde von einem Serienkiller begangen werden, der seine Opfer bestialisch im Schlaf ermordet. Doch wer steckt wirklich dahinter? Welches Geheimnis verbirgt der Bürgermeister? Was führen die Regierungsbeamten im Schilde? Und wohin ist eigentlich Sheriff Codys Vorgänger verschwunden?

Bald wird klar: Hinter der idyllischen Fassade des kleinen Küstenörtchens lauert etwas Unheimliches. Dunkle Geheimnisse bahnen sich bedrohlich ihren Weg ans Tageslicht. Und das monströse Treiben, das die verträumte Stadt heimsucht, wird schließlich auch zu Sheriff Codys schlimmsten Albtraum.

Trailer

Produktion

Schauspieler*innen: David Nathan, Luise Helm, Ekkehardt Belle, Bernd Rumpf, Luisa Wietzorek, Norbert Langer, Manja Döring, Till Hagen, Udo Schenk, Nana Spier, Erich Räuker, Simon Jäger, Yvonne Greitzke, Peter Flechtner, Patrick Bach, Rainer Fritzsche, Tanya Kahana, Andreas Fröhlich, uva.

Produzent: Tommi Schneefuß, Sound of Snow Berlin, Musik-Komposition: Ynie Ray, Musikproduzent: Trevor U. Hurst, Mischung: Henrik Cordes, Geräuschemacher: Jörg Klinkenberg, Buch: Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber, Regie: Ivar Leon Menger

Auszeichnungen

“Bestes Hörspiel 2017”, Playtaste Publikumspreis (Monster 1983, Staffel III), “Bestes Hörbuch 2017”, Audible Publikumspreis (Monster 1983, Staffel III), “Prädikat: Grandios”, Bücher Magazin, April/Mai 2017

“Hörspiel des Jahres 2016”, (Monster 1983, Staffel II), Ohrcast Award, “Bronze”, Bestes Hörspiel 2015 (Monster 1983, Staffel I), Hörspielsachen.de

Du möchtest gern ein Autogramm mit persönlicher Widmung?

In Harmony Bay gibt es auch einen kleinen Souvenir-Shop, direkt neben Sharky’s Bar.

© Foto: Gabor Richter
© Foto: Gabor Richter

Es gibt sogar ein Video, in dem ich zeige, wie Gabor Richter dieses tolle Hörspiel-Foto gemacht hat. Willst du es sehen?

Darkside Park

“Großartig! Ich liebe die Serie! Super spannend und mit Suchtpotential! Die Sprecher sind hervorragend und machen die Story dadurch noch greifbarer. Sehr zu empfehlen!” (Rezension, Amazon)

Hörbuchserie 2009 – 2010
Psychothriller GmbH / Universal Music

Staffel 1–3, 18 Folgen à 60 Minuten

Manche Menschen verschwinden spurlos. Andere kommen völlig verändert zurück.
Entdecken Sie das dunkle Geheimnis von Porterville, der scheinbar friedlichen Stadt an der Ostküste Amerikas:

Edward Leroy Shipman gibt das Interview seines Lebens. Denn er hat einem Menschen das Leben gerettet. Die Redakteurin Peggy Waters von der Porterville Times, die ihm dafür einen Artikel auf der Titelseite verspricht, bemerkt bald, dass ihr ein außergewöhnlicher Held gegenübersitzt, mit einer unglaublichen Vergangenheit.

Dr. Frank Morgan ist ein erfahrener Psychotherapeut, den nichts so leicht aus der Fassung bringt. Doch als er in der Vergangenheit eines Patienten auf mysteriöse Vorkommnisse stößt, ändert sich sein Leben schlagartig. Morgan setzt alles daran, die Wahrheit herauszufinden. Eine dramatische Suche nimmt ihren Anfang.

Sarah Freemans Freund Tom Lennox bekommt das ersehnte Jurastipendium. Das Paar packt die Koffer und zieht nach Porterville. Ihr neues Leben meint es gut mit ihnen. Sarah ergattert sogar den Traumjob in der Stadtbibliothek. Erst auf einer Erkundungstour entdecken die beiden die hässliche Seite der Stadt Porterville.

Martin Prey leitet die Stadtbibliothek von Porterville. Der Archivar führt ein geruhsames Leben im Haus der Schwiegermutter, bis Sarah Freemann, die neue Aushilfe, ihn eines Tages um Hilfe bittet. Ihr Freund Tom Lennox ist verschwunden. Martins Nachforschungen verändern das vertraute Zuhause in den Vorhof der Hölle.

Jimmy Barksdale ist Polizist in Porterville der Stadt mit der wahrscheinlich niedrigsten Mordrate Amerikas. Nach dem Tod eines gefallenen Helden beginnt er, auf eigene Faust zu ermitteln. Immer tiefer dringt er in die Dunkelheit jenseits der weißen Fassaden vor, bis es schließlich kein Zurück mehr für ihn gibt.

Jede Folge ist aus der Sicht eines Einwohners von Porterville erzählt, die sich wie verschiedene Puzzle-Teile über die weiteren Folgen hinweg zu einem albtraumhaften Gesamtbild zusammensetzen. Was ist das dunkle Geheimnis des Darkside Parks?

Trailer

Produktion

Schauspieler*innen: Friedrich Schönfelder, Nana Spier, Eckart Dux, Gerrit Schmidt-Foß, Till Hagen, Tobias Meister, Jan-David Rönfeldt, Martin Keßler, Tobias Meister, Simon Jäger, David Nathan, Jürgen Thorman, Luise Lunow, Jürgen Kluckert, Franziska Pigulla, Florian Halm, Joachim Kerzel, uva.

Regie: Ivar Leon Menger, Lektorat: Hendrik Buchna, Aufnahme: Hörspielstudio XBerg, Produziert von: Psychothriller GmbH, SFX & Edit: Tommi Schneefuß, Buch: Ivar Leon Menger, Hendrik Buchna, Christoph Zachariae, John Beckmann, Raimon Weber, Simon X. Rost

Auszeichnungen

“Bestes Hörbuch, Erwachsene” (“Darkside Park”, Staffel 3, Hörbuch-Thrillerserie, Ohrkanus 2011), “Gold: Die besten der Besten aus 10 Jahren – 2011” (“Darkside Park”, Hörbuch-Thrillerserie, Hörspiel-Award 2011), “Innovationspreis 2010” (“Darkside Park”, Hörbuch-Thrillerserie, Ohrkanus 2010)

“Beste Sprecherin (Lesung): Nana Spier” (“Darkside Park”, “Der Gesang der Ratten”, Ohrkanus 2010), “Hörbuch des Monats (April 2009)” (Ivar Leon Mengers Darkside Park, Folgen 1–3, Staffel 1, Hörspiel-Award), “Auszeichnung: Grandios” (Büchermagazin 2011)

Zeige deinen Freunden, dass du im 56. Stockwerk warst.